Datenschutz

Hinweise zum Datenschutz

Wir freuen uns, dass Sie unsere Webseiten besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse an unseren Dienstleistungen. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung unserer Webseiten ist uns wichtig. Mit nachstehenden Informationen geben wir einen Überblick über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch uns und informieren Sie über Ihre damit verbundenen Rechte.
Sie können unsere Webseite grundsätzlich besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind. Wir erfahren nur den Namen Ihres Internet-Serviceproviders, die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, und die Webseiten, die Sie bei uns besuchen. Diese Informationen werden nur zu statistischen Zwecken und Verbesserung unserer Webseite ausgewertet. Sie bleiben als einzelner Nutzer hierbei anonym.

Sicherheit und Schutz Ihrer personenbezogenen Daten

Wir wollen die Vertraulichkeit der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten wahren und diese vor unbefugten Zugriffen zu schützen. Deshalb wenden wir äußerste Sorgfalt und moderne Sicherheitsstandards an und stellen sicher, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von unseren externen Dienstleistern beachtet werden. Wir beachten die gesetzlichen datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere die der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie des Telemediengesetzes (TMG).

1. Wer verantwortet die Datenverarbeitung & ist Ansprechpartner

Joline Lange
Myslowitzer Str. 23
12621 Berlin

Telefon: +49 (0)3342 421880
Telefax: +49 (0)3342 421889

E-Mail: info@ls-treppen.de

2. Welche und auf welcher Grundlage verarbeiten wir Ihre Daten?

  • Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Webseiten. Personenbezogene Daten sind z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen und Nutzerverhalten.
  • Bei einer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder die Verarbeitung wird eingeschränkt, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Besuch unserer Website

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Webseiten (d.h. wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln) erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt.
Wenn Sie unsere Webseiten betrachten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Webseiten anzuzeigen und unser Webseitenangebot zu verbessern (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):
  • Ihre genutzte IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Webseitenbesuchs
  • Inhalt der Anforderung konkreter Seiten sowie Download von bereitgestellten Dateien (bspw. Anwaltsvollmacht)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscodes ihres Browsers
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser, sowie Browsertypen und Versionen
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems
  • Sprache und Version der Browsersoftware.
Diese Informationen werden benötigt, um:
  • die Inhalte der Internetseite korrekt anzuzeigen,
  • die Inhalte der Internetseite zu optimieren,
  • die dauerhafte Funktionsfähigkeit der IT-Systeme und der Technik der Internetseite zu gewährleisten sowie
  • um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes oder sonstiger Straftaten die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.
Diese Gründe stellen auch das berechtigte Interesse für diese Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

3. Werden Daten weitergegeben?

Einsichtnahme in die genannten Daten ist nur durch unseren beauftragten Webdienstleister möglich. Innerhalb unserer Firma erhalten diejenigen Personen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten brauchen.
Diese Website wird auf Servern der Strato AG in Deutschland gehostet. Alle angegebenen Daten werden auf Servern erfasst, ein Zugriff auf die Daten findet durch den Webhoster jedoch nicht statt. Mit dem beauftragten Webdienstleister haben wir einen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag abgeschlossen und eine schriftliche datenschutzrechtliche Weisung erteilt.
Informationen dürfen wir nur weitergeben, wenn Sie eingewilligt haben, dies zur Wahrnehmung berechtigter Interessen erforderlich ist (z. B. zur Durchsetzung oder Abwehr von Ansprüchen aus Vertragsverhältnissen oder zur Verteidigung in eigener Sache) oder im Rahmen unserer Arbeitsabläufe einschließlich der Inanspruchnahme von Leistungen Dritter erfolgt und objektiv einer üblichen, von der Allgemeinheit gebilligten Verhaltensweise im sozialen Leben entspricht (Sozialadäquanz).

4. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten erforderlich ist. Die nicht mehr erforderlichen Daten werden regelmäßig gelöscht, es sei denn, ihre Weiterverarbeitung ist zur Erfüllung von Aufbewahrungsfristen (ggfs. ausführlicher, bis zehn Jahre) oder für die Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der Verjährungsvorschriften (ggfs. ausführlicher, bis zu 30 Jahre, regelmäßig drei Jahre) erforderlich.

5. Werden Cookies eingesetzt?

Unsere Webseite erfordert und speichert keine Cookies auf Ihrem Endgerät und dem Server.

Verschlüsselung zwischen Ihrem Browser und unserem Server

Diese Webseite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Welche Datenschutzrechte habe ich?

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Bearbeitung (Sperrung) ihrer personenbezogenen Daten sowie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Sie haben das Recht, im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben jederzeit Auskunft zu den über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. Ferner haben Sie das Recht, die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen, einschließlich der Vervollständigung unvollständiger Daten, ggf. in Form einer ergänzenden Erklärung. Zudem haben Sie unter Umständen das Recht, die Löschung der zu Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. Sollten gesetzliche Vorschriften, z. B. Aufbewahrungspflichten, eine Löschung nicht zulassen, werden Ihre Daten stattdessen in der Verarbeitung beschränkt (d. h. gesperrt), so dass sie nur noch zum Zweck der Beachtung der zwingenden gesetzlichen Vorschriften zugänglich sind. Sie haben in solchen Fällen das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung) Ihrer Daten zu verlangen. In Bezug auf personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben und die von uns mithilfe automatisierter Verfahren aufgrund einer Einwilligung oder eines Vertrags verarbeitet werden, haben Sie das Recht, die Übertragung dieser Daten an Sie oder ggf. an einen von Ihnen benannten Dritten zu verlangen. Sie können der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen, wenn die Datenverarbeitung aufgrund unserer überwiegenden berechtigten Interessen erfolgt oder für die Wahrnehmung einer öffentlichen Aufgabe erforderlich ist.

Sie haben das Recht, Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde einzulegen.
Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstr. 219, 10969 Berlin, E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de. Sie können jedoch auch Beschwerde bei jeder anderen Datenschutzaufsichtsbehörde innerhalb der Europäischen Union einlegen.
Sollten die Verarbeitung auf einer Einwilligung zur Datenverarbeitung beruhen, so können Sie diese jederzeit auf demselben Wege widerrufen, auf dem Sie sie erteilt haben.
Für die Ausübung Ihrer Rechte reicht auch ein Schreiben per Post oder E-Mail an den Verantwortlichen unter nachstehender Adresse:

Jolie Lange
Myslowitzer Str. 23
12621 Berlin
E-Mail: datenschutz [at] ls-treppen.de